Verstoss gegen Konkurrenzschutz

Der klassische Fall: ein ausgeschiedener Mitarbeiter oder ehemaliger Gesellschafter baut seine eigene geschäftliche Existenz auf, oder nutzt seine bestehenden Kundenkontakte für die Konkurrenz, indem er nun auf Kosten des ehemaligen Brötchengebers Umsätze generiert. Dies geschieht, obwohl ein nachverträglicher Konkurrenzschutz existiert.
Wir sichern die Beweise, um zu dokumentieren, dass sich die Person nicht an diese vertragliche Verpflichtung hält.